Blätter-Navigation

Of­f­re 410 sur 412 du 23/11/2016, 00:00

logo

RWTH Aachen - Institut für Regelungstechnik

Das Institut für Regelungstechnik unter Leitung von Prof. Dirk Abel ist in der Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen angesiedelt und vertritt dort die Regelungs- und Automatisierungstechnik. Dabei versteht sich das Institut als Mittler zwischen der Regelungstheorie und den vielfältigen Anwendungsbereichen der Regelungs- und Automatisierungstechnik. Neben der Grundlagenausbildung im Bereich der Lehre liegen die Schwerpunkte der Forschungsarbeit in den Bereichen Maschinenbau, Fahrzeug-, Verfahrens-, Energie- und Medizintechnik. 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Regelungstechnik

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das Insti­tut für Rege­lungs­tech­nik bear­bei­tet zukunfts­träch­tige For­schungs­pro­jekte, um den Antrieb von PKWs effi­zi­en­ter und umwelt­freund­li­cher zu gestal­ten. Ein Schwer­punkt der Arbei­ten liegt auf der Ent­wick­lung inno­va­ti­ver Rege­lungs­me­tho­den, hier­bei wer­den ins­be­son­dere neue Metho­den der Modell­ba­sier­ten Prä­dik­ti­ven Rege­lung erforscht. Für Pro­jekte in die­sem Umfeld, die im Rah­men von DFG finan­zier­ten Pro­jek­ten als auch im Rah­men von Indus­trie­ko­ope­ra­tio­nen durch­ge­führt wer­den, suchen wir eine(n) enga­gierte(n) Mit­ar­bei­ter(in), wel­che(r) sich mit Fra­ge­stel­lun­gen der Model­lie­rung, Rege­lung sowie Hard­ware-in-the-Loop Vali­die­rung von inno­va­ti­ven Antriebs­strang­kon­zep­ten beschäf­tigt. 

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie haben einen Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) des Maschinenbaus, der Elektrotechnik oder der Informatik mit vorwiegend regelungstechnischen Inhalten an einer ingenieurwissenschaftlichen Hochschule (Uni, TH/TU) mit sehr gutem Erfolg absolviert. Sie besitzen ausgeprägte Grundlagenkenntnisse im Bereich der Regelungs-/Automatisierungstechnik und sind bestrebt, Ihr Wissen auf diesem Gebiet fortzuentwickeln und dieses engagiert an Studierende weiterzugeben. Sie sind kommunikativ und teamfähig, sprechen und schreiben fließend Deutsch und verfügen über gute Kenntnisse der englischen Sprache.

Un­ser An­ge­bot:

Die Ein­stel­lung erfolgt im Beschäf­tig­ten­ver­hält­nis.
Die Stelle ist zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zu beset­zen und befris­tet auf 2 Jahre. Eine Ver­län­ge­rung um wei­tere 3 Jahre ist mög­lich.
Es han­delt sich um eine Voll­zeit­stelle.
Eine Pro­mo­ti­ons­mög­lich­keit besteht. Die Stelle ist bewer­tet mit TV-L 13.

Die RWTH ist als fami­li­en­ge­rechte Hoch­schule zer­ti­fi­ziert.
Wir wol­len an der RWTH Aachen beson­ders die Kar­rie­ren von Frauen för­dern und freuen uns daher über Bewer­be­rin­nen.
Frauen wer­den bei glei­cher Eig­nung, Befä­hi­gung und fach­li­cher Leis­tung bevor­zugt berück­sich­tigt, sofern sie in der Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heit unter­re­prä­sen­tiert sind und sofern nicht in der Per­son eines Mit­be­wer­bers lie­gende Gründe über­wie­gen.
Bewer­bun­gen geeig­ne­ter schwer­be­hin­der­ter Men­schen sind aus­drück­lich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorab­in­for­ma­tio­nen steht Ihnen
Herr Dr.-Ing. Thiva Albin
Tel.: +49 (0) 241/80-27481
E-Mail: t.albin@irt.rwth-aachen.de
zur Ver­fü­gung.

Nut­zen Sie auch unsere Web­sei­ten zur Infor­ma­tion:
http://www.irt.rwth-aachen.de

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte bis zum 31.01.2017 an
Insti­tut für Rege­lungs­tech­nik
z.H. Dr.-Ing. Thiva Albin
Stein­bach­straße 54
52074 Aachen

Gerne kön­nen Sie Ihre Bewer­bung auch per E-Mail an t.albin@irt.rwth-aachen.de sen­den. Bitte beach­ten Sie, dass Gefähr­dun­gen der Ver­trau­lich­keit und der unbe­fugte Zugriff Drit­ter bei einer Kom­mu­ni­ka­tion per unver­schlüs­sel­ter E-Mail nicht aus­ge­schlos­sen wer­den kön­nen.