Blätter-Navigation

Of­f­re 390 sur 413 du 07/12/2016, 11:50

logo

AStA TU Ber­lin - Stu­die­ren­den­ver­tre­tung

Wir sind der All­ge­meine Stu­die­ren­den­aus­schuss der TU Ber­lin. Wir sind die gewählte soziale und poli­ti­sche Ver­tre­tung der Stu­die­ren­den­schaft.

Wir suchen zum 01.04.2017 eine*n neue*n Mit­ar­bei­ter*in für das Semes­ter­ti­cket­büro des AStA der TU Ber­lin.

Das Semes­ter­ti­cket­büro gehört zur stu­den­ti­schen Inter­es­sen­ver­tre­tung. Wir suchen enga­gierte Men­schen und set­zen vor­aus, dass Du zu einer Mit­ar­beit im AStA bereit bist, an Plena teil­nimmst und die Arbeit des Ver­kehrs­aus­schus­ses unter­stützt.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Was ist zu tun?
per­sön­li­che und tele­fo­ni­sche Bera­tung
Akten­be­ar­bei­tung, Daten­bank­pflege, Koope­ra­tion mit ande­ren uni­ver­si­tä­ren Ver­wal­tungs­be­rei­chen und Kom­mu­ni­ka­tion mit den Ver­kehrs­un­ter­neh­men
selbst­or­ga­ni­siert im Kol­lek­tiv arbei­ten

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Fol­gende Fähig­kei­ten sind wün­schens­wert:
Team­fä­hig­keit, Sozi­al­kom­pe­tenz, Zuver­läs­sig­keit, offe­ner und freund­li­cher Umgang
selb­stän­dige Betei­li­gung an der Kom­mu­ni­ka­tion mit ande­ren AStA-Berei­chen
Fremd­spra­chen­kennt­nisse
Kennt­nisse über die Struk­tu­ren der TU

Un­ser An­ge­bot:

Was ist das Semes­ter­ti­cket­büro?
Das Semes­ter­ti­cket­büro ist eine Ein­rich­tung der Ver­fass­ten Stu­die­ren­den­schaft. Die Haupt­auf­gabe des Semes­ter­ti­cket­bü­ros besteht in der Ver­wal­tung des Sozi­al­fonds, aus dem Zuschüsse zum Semes­ter­ti­cket aus­ge­zahlt wer­den. Außer­dem befreien wir Stu­die­rende von der Bei­trags­pflicht zum Semes­ter­ti­cket, wenn diese sich bspw. stu­di­en­be­dingt nicht in Ber­lin auf­hal­ten, krank sind oder aus einem ande­ren aner­kann­ten Grund ent­spre­chend der Semes­ter­ti­cket­sat­zung das Ticket nicht nut­zen kön­nen.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Der Job bie­tet Stu­die­ren­den fol­gen­des:
Eine Arbeits­zeit von 60 Stun­den im Monat (optio­nal sind 40 (41) Stun­den pro Monat mög­lich)
Beschäf­ti­gung ana­log TV Stud II.
Eine Ein­stel­lung befris­tet auf zwei Jahre (mit der Option auf Ver­län­ge­rung).
Die Mög­lich­keit selbst­or­ga­ni­siert zu arbei­ten und den Auf­ga­ben­be­reich krea­tiv zu ent­wi­ckeln.

Zur Bewer­bung beson­ders ermu­ti­gen wol­len wir:
Stu­die­rende, mit Ver­sor­gungs­pflich­ten für Kin­der (insb. Allein­er­zie­hende) oder Ver­wandte.
Stu­die­rende, die sich als weib­lich, queer, trans* und/oder inter* iden­ti­fi­zie­ren.
Stu­die­rende mit migran­ti­schem Hin­ter­grund und/oder People of Color.
Stu­die­rende, die sich ihren Lebens­un­ter­halt selbst ver­die­nen müs­sen.
Stu­die­rende mit chro­ni­schen Krank­hei­ten und Behin­de­run­gen.

Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt.

Bitte schi­cke Deine aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung mit Lebens­lauf und OHNE Licht­bild bis zum 01.02.2017 an:
AStA TU Ber­lin
Sek.: TK 2, Finanz­re­fe­rat
Straße des 17 Juni 135
10623 Ber­lin
Die Bewer­bungs­ge­sprä­che fin­den vor­aus­sicht­lich in den Tagen vom 08.02.2017 bis 10.02.2017 statt.