Blätter-Navigation

Of­f­re 516 sur 516 du 10/03/2017, 00:00

logo

RWTH Aachen - I. Physikalisches Institut IA

Am I. Physikalischen Institut IA der RWTH Aachen sind neben einer umfangreichen Forschungstätigkeit in der modernen Festkörperphysik auch intensive Entwicklungs- und Forschungsaktivitäten im Bereich der Vermittlung physikalischer Inhalte angesiedelt. Eine der beiden Arbeitsgruppen in diesem Bereich wird von Frau Prof. H. Heinke geleitet. In dieser Arbeitsgruppe fokussiert ein Teil der fachdidaktischen Aktivitäten auf die Weiterentwicklung der Lehre insbesondere in der experimentellen Ausbildung. Ein weiterer Teil zielt auf die Aufbereitung von aktuellen Forschungsthemen der Physik für Schülerinnen und Schüler und für die breite Öffentlichkeit. Für den Aufgabenbereich des Betriebs, der Weiterentwicklung und der Evaluation eines Schülerlabors zur Vermittlung von Einblicken in die Arbeitswelt von Naturwissenschaftlern und Ingenieuren suchen wir zum 01.10.2017 oder früher eine wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. einen wissenschaftlichen Mitarbeiter.  

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Sie sollen ein Schülerlabor (SCIphyLAB_nano) zu physikalischen Fragestellungen betreiben und weiterentwickeln, in dem Schülerinnen und Schülern Grundlagen, Methoden und Ergebnisse aktueller Forschung vermittelt werden. Themen des Sonderforschungsbereiches 917 „Nanoswitches“ sind dabei von besonderem Interesse. Bei der praktischen Umsetzung Ihrer Ideen profitieren Sie von den Erfahrungen eines Teams aus aktuell zehn wissenschaftlichen Mitarbeitern in der Arbeitsgruppe. Außerdem stehen Ihnen ein engagierter Techniker, studentische Hilfskräfte und ein professionelles Werkstattteam zur Verfügung. Neben den Aufgaben in Forschung und Entwicklung übernehmen Sie Aufgaben in der Öffentlichkeitsarbeit. 

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie haben einen Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) in Physik oder für das Lehramt Physik (Gymnasium/Gesamtschule). Sie haben Freude an der Aufbereitung von Grundlagen, Methoden und Ergebnissen aktueller Forschung für Schülerinnen und Schüler und andere Adressaten aus der Öffentlichkeit. Wir erwarten von Ihnen Einsatzbereitschaft, Kooperations- und Teamfähigkeit.

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum 01.10.2017 zu besetzen und befristet auf zunächst 24 Monate. Eine Weiterbeschäftigung für bis zu dreieinhalb Jahre ist geplant.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit drei Viertel der regelmäßigen Wochenarbeitszeit.

Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Stelle ist bewertet mit TV-L EG 13.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Herr Dr. Ralf Detemple
Tel.: +49 (0) 2418027222
E-Mail: detemple@physik.rwth-aachen.de

oder
Frau Prof. Dr. Heidrun Heinke
Tel.: +49 (0) 2418027221
E-Mail: heinke@physik.rwth-aachen.de

zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 01.09.2017 an
RWTH Aachen
I. Physikalisches Institut IA
Prof. Heinke
Postfach
52056 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an heinke@physik.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.