Blätter-Navigation

Of­f­re 182 sur 510 du 16/06/2017, 00:00

logo

RWTH Aachen - Lehrstuhl für Mathematik, Center for Computational Engineering Science

Ziel der For­schung und Lehre am Lehr­stuhl ist der Brü­cken­schlag zwi­schen mathe­ma­ti­scher Model­lie­rung, nume­ri­scher Ana­ly­sis sowie der Imple­men­ta­tion von Simu­la­ti­ons­al­go­rith­men für moderne inge­nieur­tech­ni­sche und natur­wis­sen­schaft­li­che Pro­bleme. Unser Fokus ist dabei die durch Anwen­dung moti­vierte, grund­la­gen­ori­en­tierte Metho­den-Ent­wick­lung. 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ihre wissenschaftlichen Kompetenzen unterstützen und ergänzen die unseren in den Bereichen der Numerik und Modellierung mit partiellen Differentialgleichungen und Eigenwertproblemen, stochastische Modellierung, Nicht-Gleichgewichtsthermodynamik, Methoden zur Lösung der Quantenmechanik sowie klassischer Molekulardynamik. Mit Ihrer eigenständigen und produktiven Forschung tragen Sie zur Diversität und Sichtbarkeit des Lehrstuhls bei. In der Lehre beteiligen Sie sich vor allem an der mathematisch-numerischen Ausbildung im Studiengang "Computational Engineering Science (CES)". 

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie haben eine Promotion in angewandter Mathematik, einer Ingenieurwissenschaft, Physik oder einem vergleichbaren Gebiet mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen und möchten weiter forschungsorientiert und unabhängig anspruchsvolle Themen bearbeiten, sowie sich in entsprechender Lehre betätigen. Sie verfügen über ein fundiertes theoretisches Wissen in Ihrem Gebiet, sind aber auch in der Lage, dieses Wissen sowohl im Rahmen einer eigenen Forschungsagenda auszubauen, als auch in interdisziplinären Forschungskollaborationen einzubringen, sowie in der Lehre zu vermitteln.

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 4 Jahre.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Der Lehrstuhl bietet die Möglichkeit zur unabhängigen Forschung in einem aktiven und kompetitiven Umfeld. Die Möglichkeit zur Habilitation besteht

Die Stelle ist bewertet mit E13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Herr Prof. Manuel Torrilhon
Tel.: +49 (0) 241 80 98666

oder
Herr Prof. Benjamin Stamm
Tel.: +49 (0) 241 80 98672

zur Verfügung.
Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:
http://www.mathcces.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 24.07.2017 an
Lehrstuhl für Mathematik CCES
Sekretariat
Schinkelstr. 2
52062 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an office@mathcces.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.