Blätter-Navigation

Of­f­re 89 sur 585 du 12/09/2019, 13:44

logo

Her­tie School of Gover­nance - Ber­lin

Die Her­tie School of Gover­nance ist eine staat­lich aner­kannte inter­na­tio­nale Hoch­schule für gute Regie­rungs­füh­rung mit Sitz in Ber­lin. Sie berei­tet her­aus­ra­gend qua­li­fi­zierte Men­schen auf Füh­rungs­auf­ga­ben an den Schnitt­stel­len zwi­schen öffent­li­chem Sek­tor, Wirt­schaft und Zivil­ge­sell­schaft vor und ver­steht sich als Impuls­ge­ber für die öffent­li­che Debatte. An der Her­tie School leh­ren und for­schen inter­na­tio­nal aner­kannte Wirt­schafts-, Sozial- und Rechts­wis­sen­schaft­ler. Im Jahr 2003 von der Gemein­nüt­zi­gen Her­tie-Stif­tung gegrün­det, wird die Hoch­schule wei­ter­hin maß­geb­lich von der Stif­tung getra­gen.

Tech­ni­sche*r Pro­jekt­ko­or­di­na­tor*in (m/w/div)

Robert-Koch-Forum

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Sie berich­ten direkt an den Mana­ging Direc­tor für die fol­gen­den Tätig­keits­schwer­punkte:

  • Tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Unter­stüt­zung der Geschäfts­füh­rung bei den pla­ne­ri­schen, bau­be­glei­ten­den und bau­ko­or­di­nie­ren­den Maß­nah­men für den Bezug des his­to­ri­schen Robert-Koch-Forums in den Jah­ren 2022/23
  • Unter­stüt­zung der Geschäfts­füh­rung bei der Wei­ter­ent­wick­lung des Pro­fils der Her­tie School, ins­be­son­dere bei der Erar­bei­tung und Umset­zung hier­für rele­van­ter Pro­jekte

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Ein her­vor­ra­gend abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter oder Äqui­va­lent) im Bereich Bau- oder Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sen, Archi­tek­tur oder einer ver­gleich­ba­ren Stu­di­en­rich­tung
  • Erfah­run­gen in der Pro­jekt­ent­wick­lung, inklu­sive der Koor­di­na­tion ver­schie­de­ner Sta­ke­hol­der
  • Aus­ge­präg­tes Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent und Erfah­run­gen im Pro­jekt­ma­nage­ment
  • Erfah­run­gen im Umgang mit his­to­ri­schen Gebäu­den und ver­tiefte Kennt­nisse des Denk­mal­schut­zes sind von Vor­teil
  • Her­vor­ra­gende Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Prä­sen­ta­ti­ons­fer­tig­kei­ten
  • Sehr prä­zise und struk­tu­rierte, effi­zi­ente und selb­stän­dige Arbeits­weise
  • Sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten Ihnen:

  • Ein anre­gen­des inter­na­tio­na­les Arbeits­um­feld sowie eine anspruchs­volle Auf­ga­ben­viel­falt
  • Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten im Rah­men der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen
  • Fort­bil­dungs­mög­lich­kei­ten
  • Fahrt­kos­ten­zu­schuss
  • Dach­ter­rasse für gemein­same Pau­sen im Team

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte über­mit­teln Sie ihre voll­stän­dige Bewer­bung (Moti­va­ti­ons­schrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse) über unser Bewer­bungs­por­tal. Bewer­bungs­schluss ist der 13.10.2019.

Für inhalt­li­che Fra­gen zur Posi­tion wen­den Sie sich bitte an Dr. Axel Baisch, Mana­ging Direc­tor.